Wie Dein inneres Kind strahlt

Was ist das innere Kind überhaupt, und wie trete ich mit ihm oder ihr in Kontakt?

All das, und was Dein inneres Kind  braucht, erfährst Du in diesem Blog …

Wir alle waren einmal Kinder und hatten Träume, Wünsche sowie Bedürfnisse. Unsere Eltern haben es immer gut mit uns gemeint und ihr Bestes gegeben, doch sie konnten nicht alle unsere Bedürfnisse als Kind erfüllen, was total natürlich ist. Allerdings ist es für ein Kind in den ersten Lebensjahren extrem wichtig, dass es gesehen wird und genug Aufmerksamkeit erhält. 

Was für einen Erwachsenen alltäglich ist, kann für ein Kind die Welt bedeuten…

Ein 3 jähriges Kind malt z.B. ein Bild und hat so viel Freude an dem Bild. Es läuft total glücklich zu seinem Vater und will ihm das Kunstwerk zeigen, doch der Vater hat keine Zeit und sagt dies dem Kind deutlich. So eine bedeutungsloser Aussage für den Vater, kann für das Kind schwere Folgen haben, denn das Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und Wertschätzung wurde in diesem Moment leider nicht erfüllt.

Die Grundbedürfnisse von Kindern sind wie kleine Fässer, welche aufgefüllt werden müssen. Sind die Behälter leer oder nur zur Hälfte voll, suchen diese Kinder ihre Bedürfnisse später im Außen, bei anderen Menschen. Die heutigen Erwachsenen versuchen so, ihre Fässer im Nachhinein aufzufüllen, doch sie merken schnell,  dass dies nur für einen Moment hilft. Denn sobald die andere Peron nicht mehr da ist, welche das Fass zwischenzeitlich gefüllt hat, wird der Behälter wieder leer und sie spüren wieder den Schmerz in sich.

Genau deswegen zeigt sich im Coaching immer wieder das innere Kind, in verschiedenen Altersklassen, wie  z.B. mit sieben oder mit drei Jahren oder sogar als Säugling. Wir finden genau diese Momente, wo bestimmte Anliegen als Kind nicht erfüllt worden sind. Damit das erwachsene Ich, diese Bedürfnisse nicht mehr im Außen suchen muss, gibt es verschiedene Tools und Techniken im Coaching.   

Unser inneres Kind möchte auch spielen und  Spaß haben, sowie geliebt werden.

Daher ist es wichtig, dass wir alle einmal Kontakt zu unserem inneren Kind aufnehmen.

Dies können wir z.B. indem wir uns mit unserem Herzen verbinden und die Hand auf den Bauch legen, tief einatmen und unser inneres Kind bitten, dass es sich zeigt. Du wirst ein Bild von Dir in jungen Jahren sehen. Das erste Bild oder Gefühl, welches hochkommt, ist das richtige. Es kann sich auch als Wissen zeigen,  dass Du jetzt in einem bestimmten Alter vor Dir stehst. Du kannst Dir so ein Bild von Deinem inneren Kind machen und dabei prüfen, was es tut, und ob es dabei glücklich ist oder nicht.

Dein inneres Kind wird sich so über euren Kontakt freuen. Es kann allerdings auch sein, dass es noch beleidigt ist, weil wir uns viel zu lange nicht um uns gekümmert haben. Wundere Dich also nicht, wenn Dein inneres Kind Dich ignoriert. Erkläre dem Kind dann liebevoll, dass Du da bist und es siehst. Wenn Du dann merkst, dass sich Dein inneres Kind mit Dir verbindet, kannst Du Dich mit dem Herzen vereinigen und fühlen, was es gerade braucht bzw. was Du als Kind in diesem Moment gebraucht hast….

Du hast die Möglichkeit, Dein Leben neu zu gestalten und Dir all das zu geben, was Dir als Kind gefehlt hat. Eine Umarmung z.B. oder Du sagst Deinem inneren Kind, wie unglaublich stolz Du bist und es liebst. Nimm Dein inneres Kind einfach in den Arm und gib ihm das, was es braucht. Versprich Deinem inneren Kind, dass Du immer für ihn oder sie da sein wirst und es besuchen kommst, täglich oder wöchentlich, so wie es sich gerade richtig anfühlt.

Aus vielen Coachings ist mir bekannt, dass Menschen ihrem inneren Kind versprechen, da zu sein. Dieses Versprechen wird leider nicht immer eingehalten. Dadurch verletzten sie sich immer wieder neu. Nehme daher bitte Dein inneres Kind ernst, halte Dein Wort ein und sei für sie oder ihn da. 

Habt auch einfach Spaß zusammen und geh aus Dir raus. Sei mal wieder so richtig Kind…

Oft sind wir als Erwachsene leider viel zu cool für solche Dinge. Daher lass Dich z. B. über eine Wiese rollen, pflücke Blumen, schaukel auf dem Spielplatz oder rutsche im Schwimmbad die Kinderrutsche runter. Mach das, was Dir Spaß macht und sei einfach mal verrückt. Auch wenn es sich zu Beginn komisch anfühlt, probiere es aus und Dein inneres Kind wird wieder strahlen.

Es wird vor allem leuchten, weil Du es siehst, da bist und es liebst…

Unser inneres Kind wünscht sich oft einen regelmäßigen Kontakt. Daher frag es, und Du wirst eine sehr genaue Antwort erhalten.

Wir können alle Themen in unserem Leben heilen und transformieren. Wenn wir uns mit uns selbst verbinden, sind wir nicht mehr im Außen auf andere Menschen angewiesen und Heilung geschieht. Dies ist so ein wertvolles Geschenk. Wir allein haben es in der Hand…

Es ist möglich, dass sich Dein inneres Kind in verschiedenen Altersklassen zeigt. Das ist auch gut so. Lass es los und verrückte Dinge machen, wie z. B. auf Einhörnern reiten, über Regenbögen klettern oder fliegen. Tauche wieder ein in die Welt der Freiheit, der Fantasie und der unbegrenzten Möglichkeiten. All dies wird sich in Deinem Leben dann zeigen…

Kurz für Dich zusammengefasst:

  • Du bist Dein inneres Kind, als Du klein warst. Es gab Momente, wo Deine Bedürfnisse nicht erfüllt worden sind.
  • Nimm wieder Kontakt zu Dir bzw. Deinem Inneren Kind auf und mach Dir die traurigen Situationen bewusst. Spende Dir selbst Trost.
  • Je öfter Du übst, desto öfter und klarer wird sich Dein inneres Kind zeigen.
  • Verbinde Dich mit Deinem Herzen, ruf Dein inneres Kind dabei liebevoll zu Dir. Frag es, was es braucht oder sich von Dir wünscht.
  • Taucht gemeinsam in eine „Traumwelt“ ein
  • Oder sei in Deinem erwachsenen Leben einfach mal wieder Kind.

Sei frei, glücklich und mach wieder verrückte sowie spaßige Dinge in deinem Alltag…

Ich freue mich, mit Dir gemeinsam Deinen inneren Diamanten immer mehr zum Strahlen zu bringen und sende Dir ein großes Strahlen in Dein Leben.

Von Herzen danke ich Dir für Deine Zeit und Dein Interesse

Alles Liebe

Deine Ina